HX3-Sound-Beispiele

HX3-Sound-Beispiele

HX3-Sound-Beispiele

Noch nicht überzeugt? Hier haben wir einige HX3-Klangbeispiele zusammengestellt, die uns verschiedene Künstler zur Verfügung gestellt haben.

Viele weitere HX3-Aufnahmen finden Sie übrigens auf Youtube - einfach mal nach HX3 suchen.

 

Sound Samples von HX3.5

Klangbeispiele und Videos zur neuen HX3.5 Sound Engine mit CaM Rotor finden Sie auf unserem Server.

 

Abel Boquera aus Barcelona besuchte KeyboardPartner in Langenhagen, um den HX3 auszuprobieren. Demo-Orgel mit HX3.5 FW-Version 5.526, Ton direkt aus dem Line-Ausgang abgenommen, keine externen Effekte:

Abel_Boquera_on_HX3.5

 

Sound Samples von HX3.4

Lutz Krajenski, Jazzmusiker und Big-Band-Leader, spielt hier einen HX3 Expander über den Roland Jupiter als MIDI-Controller im Vergleich zu seiner Hammond A-100 (rechts). Bitte besucht für weitere Termine auch seine Website: http://lutz-krajenski.de!

App

Hier ein paar Demos, aufgenommen direkt vom der internen HX3-Rotary-Simulation (ganz ohne externe Effekte):

App

App

App

Schön, wenn man von den verkauften Umbauten und Bausätzen auch mal etwas hört! Unser Kunde Marco Ballarini vom italienischen Magazin space4keys hat ein paar Demos mit der HX3 eingespielt - diesmal etwas rockiger. Vielen Dank für diese Aufnahmen. Benutzt wurde ausschließlich die interne Leslie-Simulation. Ab 2:30 geht es richtig zur Sache:

App

Hier noch eine jazzigere Aufnahme von Marco, ebenfalls mit selbst eingespieltem Schlagzeug und Bass:

App

Unser Kunde Arjan van den Oever spielt hier "Speak Softly Love" mit dem HX3 über den großartigen Ventilator, den Leslie-Simulator von Neo Instruments:

App

Noch ein Kunden-Demo: Frank Montis​ beim Ausprobieren des HX3-Expanders.

App

HX3-Pionier Simon Oslender, der eine der ersten vollständig umgebauten Orgeln von uns erhielt, hat mit seiner Opto-HX3 eine kurze Gospel-Demo im eigenen Studio aufgenommen:

App

Eigentlich wollte Bernd Wurzenrainer auf  unserem Messestand nur kurz vorbeischauen, um die HX3-Orgeln zu begutachten. Er blieb dann doch über eine Stunde am Spieltisch der von uns umgebauten B3000 sitzen. "Seit 2011 (da hatten wir erste Prototypen präsentiert) hat sich deutlich was getan. Ich hatte ja auch einen Haufen Tipps gegeben (lacht). Ich bin begeistert. Gute Arbeit. Sehr gute Arbeit. Sogar das bei anderen Clones oft mäßige C3-Vibrato ist hier wirklich klasse!"

Lassen Sie sich das Youtube-Video mit diesem begnadeten Künstler nicht entgehen!

App